Uhrträume
Uhrträume 

Wenn Zeit und Emotionen im    Einklang sind

Willkommen auf meiner privaten Homepage

 

"Uhrträume"

 

Die Idee,  sowie die  Verwirklichung zu dieser Homepage entstand meinerseits durch das bis dato uneingeschränkte Interesse an der mechanischen Armbanduhr und andererseits durch das nicht beeinflussbare Glück, in einer modernen, demokratischen und religions-unabhängigen zivilisierten Welt mitten in Europa geboren worden zu sein. Denn nur so ist es möglich, sich außerhalb der menschlichen Grundbedürfnisse solcher Themen annehmen zu können.

 

Mein Wunsch wäre, dass die mechanische Armbanduhr nicht primär als ein Konsumgut, sondern vielmehr als ein Stück der eigenen Persönlichkeit und Erinnerungen am Handgelenk verstanden wird. 

 

Wir sind Millionen von Jahren ungeboren, nur in der Zeitspanne eines Wimpernschlages erleben wir die Welt, in der wir leben. Sollten wir uns nicht viel öfter an dieses Geschenk erinnern?

 

Diese Frage  möchte ich mit meinen persönlichen Erfahrungen, werthaltigen Kaufentscheidungen, sowie philosophischen Gedankengängen gegenüber einer mechanischen Armbanduhr beantworten.

 

Unter der Rubrik "Die Uhrgeschichte" stelle ich Ihnen meinen chronologischen Uhrenlebenslauf vor. Die subjektive Wahrnehmung dieser Zeitspanne unterscheidet sich deutlich zu den realen Empfindungen der letzten 5 Jahrzehnte.

 

Und genau diese Differenz der gefühlten und der  gelebten  Zeitachse versuche ich  unter  dem Button "Die Zeitgeschichte" näher zu erläutern, um auch die junge Generation zu sensibilisieren, sich mit dem Thema Zeit etwas bewusster zu beschäftigen.

 

Und vielleicht gelingt es mir sogar, einigen von Ihnen den Gedanken näher zu bringen, sich eine mechanische  Armbanduhr als  Objekt  des persönlichen  Zeitbewusstseins  leisten  zu  wollen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norbert Siebold